Am 27.April fand in Halle an der Saale der Arawaza Cup 2013 statt. Unser Kämpfer Daniel scheute die Anreise nicht und somit war auch Fürth mit einem Starter vertreten.

Daniel startete in Kumite der Leistungsklasse Ü18, der über achtzehn Jährigen, gleich in 3 (!) Kategorien.

In der offenen Gewichtsklasse „Allkategorie“ musste er sich leider gleich im ersten Kampf aus dem Wettbewerb verabschieden.

In der Kategorie +84kg startete Daniel nicht viel besser und musste wieder gleich im ersten Kampf eine Niederlage hinnehmen. Da sich Daniels Gegner erfreulicherweise fürs Finale qualifizierte, kam Daniel in die Trostrunde und konnte sich somit zumindest Hoffnungen auf 3.Platz machen.
Arawasa Cup
Daniel war nun „warmgekämpft“ und hatte genug Wut im Bauch…. Ohne Sieg wollte er nicht nach Hause fahren! Er kämpfte sich durch die Trostrunde souverän bis in den Kampf um Platz 3 vor. Wild entschlossen konnte er den Kampf noch vor Ablauf der regulären Kampfzeit mit 12:4 für sich entscheiden. Somit hatte zumindest die Kategorie +84 kg für Daniel ein versöhnliches Ende zu bieten.
Die letzte Kategorie war die Gewichtsklasse +78kg bei den U21, den  unter 21 Jährigen Karatekämpfern. Dort kämpfte sich Daniel bis unter die letzten Vier vor. Das Halbfinale gegen einen polnischen Nationalkämpfer war bis kurz vor Ende offen. Doch Daniel punktete noch knappe 2 Sekunden vor Schluss und stand somit im Finale! Auch hier wartete wieder ein Mitglied der polnischen Nationalmannschaft. Leider hatte Daniel diesmal das Glück nicht auf seiner Seite und verlor die Begegnung mit 5:3, dennoch konnte er die Silbermedaille zufrieden mit Nachhause nehmen.

Somit konnte Daniel mit einer Bronze- und einer Silbermedaille den Heimweg nach Fürth antreten.

Herzlichen Glückwunschl!

css.php