Die diesjährigen Bayerischen Meisterschaften der Kinder – Schüler –
Jugend fanden im oberpfälzischen Regenstauf statt. An der
top-organisierten Veranstaltung nahmen auch wieder unsere
Nachwuchskämpfer teil:

Maximilian Götz hatte sich mit seinen ersten Plätzen auf der
Vereinsmeisterschaft und Bezirksmeisterschaft in Kata der Kinder B
empfohlen. Auf der BM zeigte er auch wieder eine gute Heian shodan,
leider fehlte ihm der letzte Schuß Spritzigkeit und so mußte er in der
zweiten Runde mit einem Kampfrichterentscheid von 2:1 die Segel
streichen.

Marcel Dietrich fand sich bei den Schülern in einem 66 Mann starken
Katafeld mit 8 Pools wieder. Marcel zeigte seine Heian Sandan zu
verkrampft und fiel daher bereits in der ersten Runde raus. In der
Kumitediziplin der +55kg zeigte er sich ebenfalls erst recht verkrampft
und lag daher auch schnell 2:0 hinten. Er konnte zwar den Rückstand
gegen seinen Straubinger Gegner ausgleichen, mußte jedoch Sekunden vor
dem Ende den entscheidenden Punkt kassieren, somit ging auch dieser
Wettbewerb zeitig zuende.

Axel Braunschweiger scheiterte dieses Jahr bereits an den
Vorbereitungen zur Bayerischen Meisterschaft. Da er vergessen hatte
sich das bei Minderjährigen erforderliche sportärztliche Attest
einzuholen, durfte er bei den Wettkämpfen nicht antreten.

Der 17 jährige Thomas Büttner hatte dieses Jahr die letzte Chance sich
im Kumite +75kg der Jugend zu platzieren. Nach einem knappen Sieg gegen
den Bessenbacher Ritter im Kampfrichterentscheid, stand er im Finale
dem Schweinfurter Koch gegenüber. Thomas fand diesmal schnell seinen
Rythmus und konnte 2 Fauststöße anbringen. Da der Unterfanke Ritter
zudem zweimal mit Kontakt verwarnt wurde, siegte Thomas recht deutlich
mit 3:0 und hat sich somit erstmals den Titel eines Bayerischen
Meisters gesichert! Thomas wird sich jetzt auf die Deuschten
Meisterschften vorbereiten müssen, welche bereits Juni in Schwenningen
stattfinden. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an unseren jungen
Kämpfer.

Jutta Seeberger wollte dieses Jahr erstmals auf den Bayerischen
Meisterschaften in Kata der Alterklassen an den Start gehen. Daher
bereitete sich sich bei uns intensiv auf ihren Einsatz vor. Nach einer
knapp überstandenen Erkältung machte sie sich dann auch in Regenstauf
für ihren nahenden Einsatz warm. Beim Sprung in der Gangaku verletzte
sie sich jedoch so stark am Außenband des rechten Knies, daß sie der
Arzt aus dem Wettkampf nahm. Auch hier hätten wird sicherlich die
Chance auf einen der vordersten Plätze gehabt.

css.php