Fürth – Nach über 20jähriger Abstinenz war die Karateabteilung des TV Fürth 1860 e.V. am Wochenende 20./21.07.2019 Gastgeber für die Bayerischen Meisterschaften der Kinder und Schüler. 42 Helfer aus der eigenen Karateabteilung und Eltern der Kinder sorgten zusammen mit der Wettkampfkommission um Walter und Manuela Sosniok, Thomas Koppitz und Susanne Junge für ein gelungenes Wettkampfwochenende. Unter der Leitung unseres Leistungssportwarts Dennis sowie den Catering-Chefinnen Sylvia und Ramona trugen die zahlreichen, unermüdlichen und engagierten Helferinnen und Helfer bei Tischbesatzung, Catering und sonstigen Einsätzen maßgeblich zum Gelingen der Veranstaltung bei. Mit 163 Starterinnen und Startern sowie 27 Teammeldungen aus insgesamt 39 Vereinen war bei den Schülermeisterschaften wieder ein leichter Aufwärtstrend erkennbar. Bedingt durch einige Doppelstarts in Kata und Kumite waren insgesamt 201 Starts zu verzeichnen, die sich auf 81 Kata- und 120 Kumitestarts verteilten. Bei den Kindermeisterschaften traten insgesamt 60 Kinder aus 17 Vereinen sowie 8 Teams an. Bei 75 Starts stellten die Kleinsten in ihrer noch sehr jungen Wettkampflaufbahn in Kata (45 Starts) und Kumite (30 Starts) ihr Können unter Beweis. Die Karateabteilung des TV Fürth 1860 e.V. entsandte für die Schülermeisterschaften der Jahrgänge 2006 bis 2009 am Samstag insgesamt 9 und für den Kindermeisterschaften der Jahrgänge 2010 bis 2013 insgesamt 2 ihrer Nachwuchsathleten.

SAMSTAG 

Bayerische Meisterschaft der Schüler
Ab 11:45 Uhr begannen die Kumite-Wettbewerbe. Wie schon im vergangenen Jahr zeigte sich hier, dass gerade in Mittelfranken erfolgreiche Nachwuchsarbeit durch den KC Hersbruck e.V. mit Maria Weiß und den TV Fürth 1860 e.V. mit Daniel, Rolf und Dennis geleistet wird.

In der Altersklasse Schüler B (Jahrgang 2008 – 2009) starten Anni, Benni, Justus, Finn und Jannis. Während Anni ihre beiden Vorrundenkämpfe gewann und ins Finale einzog, musste Benni nach dem verlorenen 1. Kampf in die Trostrunde. Justus, Finn und Jannis blieb leider nur der olympische Gedanke „Dabeisein ist alles“. Benni konnte sich am Ende des Tages bei seinem ersten Schüler-B-Jahr über die Trostrunde den 3. Platz sichern. Anni stand wie bereits im Vorjahr im Finale und musste sich leider trotz Führung am Ende der Kampfzeit mit dem Bayerischen Vizetitel „zufrieden“ geben.

In der Altersklasse der Schüler A (Jahrgang 2006 – 2007) starten unsere Landeskaderathleten Tom, Vanessa, Emma und Nastiya. Tom (-44 kg) schied leider schon in der ersten Runde aus, wobei die Entscheidung des Hauptkampfrichters sehr umstritten war und im Nachhinein noch für reichlich Zündstoff sorgte. Vanessa (-38 kg), Emma (-49 kg) und Nastiya (+49 kg) zeigten in ihrer jeweiligen Disziplin ihre ganze Klasse und entschieden alle Vorrundenkämpfe für sich. Auch in der Team-Disziplin zeigten die 3 Mädels zusammen mit Anni, dass mit ihnen im Finale zu rechnen ist und fegten die anderen Teams regelrecht von der Tatami. Auf der Welle des Erfolgs reitend, ließen sich die Mädels dann im Finale ihren jeweiligen Titel nicht nehmen. Vanessa, Emma, Nastiya und Anni konnten sich auch noch im Team den Titel des Bayerischen Meistertitels erkämpfen.

Die Karateabteilung des TV Fürth 1860 fand sich in der Medaillenwertung der Schüler mit 4 Gold-, 1 Silber- und 1 Bronzemedaille auf den ersten Rang wieder und konnte den letztjährigen Vizetitel dieses Mal nochmal toppen! Asia Sports Waldkraiburg belegte mit 3 Gold-, 2 Silber- und 4 Bronzemedaillen den zweiten Rang, dicht gefolgt vom KC Hersbruck mit 2 Gold-, 5 Silber- und 6 Bronzemedaillen.

Sonntag

Bayerische Meisterschaft der Kinder
Am Sonntag warteten dann die Jüngsten auf ihren zum Teil ersten Einsatz bei einer Bayerischen Meisterschaft. Nachdem die Teilnehmerzahl äußerst gering war, entschied die Wettkampfkommission, die Tatami auf zwei zu reduzieren. Bei den Kinderwettkämpfen mussten die Kampfrichter mit äußerst viel Fingerspitzengefühl arbeiten. Es wurde darauf geachtet, dass die Wertungen im Kumite frühzeitig vergeben sowie bei „hitzigen Gefechten“ sensibel und erzieherisch auf die Kinder eingegangen wurde, um sie an diese Disziplin heranzuführen.

In der Altersklasse Kinder A (Jahrgang 2010 – 2011) starten Michael und Nils, der überhaupt erst sein zweites Turnier bestritt. Beide Nachwuchskämpfer kämpften an diesen Tag sehr stark. Michael zog nach seinen 3 Vorrundenkämpfen mehr als verdient ins Finale ein. Nils hatte seine Auftaktbegegnung gegen den späteren Finalisten von Michael verloren. In der Trostrunde wurde Nils von Daniel und den Fans kräftig unterstützt, gewann seine beiden Kämpfe und konnte sich die Bronzemedaille überstreifen lassen. Michael machte dann im Finale alles klar und durfte das erste Mal den Titel des Bayerischen Meisters in Empfang nehmen.

Aber nicht nur auf, sondern auch neben den Tatami wurde durch die vielen freiwilligen, engagierten und unermüdlichen Helferinnen und Helfer der Karateabteilung „gekämpft“. Walter Sosniok lobte die Tischbesatzungen: Diesen unterliefen keine Fehler und sie waren stets freundlich sowie höflich. Das Cateringteam unter der Leitung von Sylvia und Ramona sorgten für einen reibungslosen Verkauf der zahlreichen gespendeten leckeren Salate, Torten, Kuchen, Fleisch usw.. Auch die vielen „kleinen Nebentätigkeiten“ wie Toilettenreinigung, Startkartenkontrolle, Pokalübergabe und Betreuung von Hunden darf hier nicht unerwähnt bleiben! Der Auf- und Abbau der ganzen Veranstaltung konnte nur zügig und reibungslos ablaufen, da wir ALLE an einem Strang zogen, so das Resümee von Tanja und Dennis. „Ich kann mich gar nicht genug bei Euch bedanken und bin so stolz auf ALLE“; teilte Dennis allen Beteiligten im Nachgang mit. Im Rahmen eines Helferfestes für die bereits im Januar dieses Jahres absolvierte Bezirksmeisterschaft und diese Veranstaltung wollen alle Beteiligten nochmal bei leckerem Spanferkel die anstrengenden, aber erfolgreichen Meisterschaften Revue passieren lassen.

Wir als ausrichtender Verein waren sehr zufrieden mit dem Ablauf der ganzen Veranstaltung und freuen uns auf die Bayerische Meisterschaft der Jugend/Junioren/U21/LK/MK am 27./28.02.2021 in Fürth!!

css.php