Mit zwei Wettkampfneulingen fuhren wir am 3.5.03 zur
Bezirksmeisterschaft der Kinder, Schüler und Jugendlichen nach
Feuchtwangen.

Neben den Geschwistern Maximilian und Michael Götz waren auch wieder
unsere „alten Hasen“ Marcel Dietrich, Sven Sedlacek und Thomas Büttner
dabei. Axel Braunschweiger konnte an der Meisterschaft nicht
teilnehmen, da er an diesem Wochenende seine Konfirmation feierte.

Kinder B (bis 8 Jahre): Unser Jüngster, Maximilian Götz, ging in Kata
an den Start. Nach zwei, jeweils einstimmig mit 3:0 gewonnenen
Begegnungen stand er als Bezirksmeister fest und freute sich über seine
erste Medaille.

Kinder A (bis 11 Jahre): Auch Michael Götz startete überzeugend in den
Wettkampf. Die erste Begegnung konnte er ebenfalls mit 3:0 für sich
entscheiden. In der nächsten Runde war sein Gegner ähnlich stark und es
deutete sich eine knappe Entscheidung an. Leider entschieden sich die
Kampfrichter mit 2:1 gegen Michael.

Sven Sedlacek gehört zu den schon erfahrenen Wettkämpfern unter den
Kindern unserer Abteilung. Dennoch hatte er derart mit der Nervosität
zu kämpfen, dass er sich nicht mehr richtig auf den Ablauf seiner Kata
konzentrieren konnte. Die Folge war das Aus in der ersten Runde.

Schüler (bis 14 Jahre, +55kg): In diesem Jahr ging Marcel Dietrich
erstmals in der Altersklasse der Schüler an den Start. In Kata zeigte
sich deutlich der Klassenunterschied aufgrund der Altersdifferenz.
Marcel kam gegen seinen technisch überlegenen Gegner nicht an und
verlor seine Begegnung.

Im Kumite dagegen hatte er das Glück auf seiner Seite. Die erste Runde
durch Freilos überstanden, musste er auch das Halbfinale nicht kämpfen.
In der Vorrundenbegegnung, dessen Gewinner Marcels Gegner werden
sollte, wurde ein Kämpfer wegen zu hartem Kontakts disqualifiziert, der
andere aufgrund der Schwere des Treffers vom Arzt aus dem Wettkampf
genommen. Somit traf Marcel im Finale auf einen ihm körperlich sehr
überlegenen Braungurt. Der längeren Reichweite und taktisch sehr
geschickten Kampfweise konnte Marcel nicht genug entgegensetzen. So
ging der Kampf mit 1:4 verloren. Dennoch durfte Marcel die
Silbermedaille mit nach Hause nehmen.

Jugend (bis 17 Jahre): In der mit nur drei Startern äußerst dünn
besetzten Kumite-Gewichtsklasse +75kg hatte auch Thomas Büttner ein
gutes Los erwischt. Er wurde direkt ins Finale gesetzt. Dort hatte er
mit der auf Fußstöße ausgelegten Konter-Kampfweise seines Gegners zu
kämpfen. Dennoch konnte Thomas einen Punkt erzielen. So stand es nach
dem Ende der Kampfzeit 1:0, womit Thomas als Bezirksmeister fest

stand.

Bereits am 24. und 25. Mai geht es für unseren Nachwuchs zur
Bayerischen Meisterschaft nach Regenstauf. Für Kinder und Schüler noch
frei, musste sich Thomas auf der Bezirksmeisterschaft für die
Bayerischen Titelkämpfe qualifizieren. Die Erfolge – zwei 1. Plätze und
ein 2. Platz – lassen auf ein gutes Ergebnis bei den Bayerischen
Meisterschaften hoffen.

css.php