Am 31.01.2010 fanden mal wieder die mittelfränkischen Karatemeisterschaften in Fürth statt. Das routinierte Ausrichterteam startete um 7.00 Uhr und brauchte nur 50 Minuten um die Halle mit drei Kampfflächen auszustatten und die Versorgung mit Kaffee und Kuchen aufzubauen.

Damit kaum fertig, standen auch schon die ersten Wettkampfteilnehmer im Gi in der Halle.
Der straffe Zeitplan (9.00 – 20.00 Uhr) war eine große Herausforderung, doch wie sich zeigte, für die Fürther Routiniers lösbar.

Vor heimischen Publikum standen einige der Fürther Youngsters das erste Mal bei einem richtigen Wettbewerb auf der Kampffläche, doch alle Starter und Starterinnen waren bestens vorbereitet und hatten ihre Aufregung halbwegs unter Kontrolle.

Der Wettkampftag begann mit Kata: Rebecca Glas, Katharina Mößner und Selina Schemm starteten bei den Schülerinnen, Yannik Schmidt bei den Kindern, Jakob Stärk und Robin Althof bei den Schülern, David Kölbl bei den Jugendlichen. Unsere Kumite-Cracks Daniel Herzog und Sven Sedlacek gingen mit guten Vorbild voran und starteten auch in Kata (Junioren und Leistungsklasse). Ebenso Benno Haydl in der Leistungsklasse.
Daniel hatte sich erfreulicherweise so weit vorkämpfen können, dass ihm fast die Katas ausgingen (in jeder Runde war eine neue Kata zu zeigen). Letztlich belegte er bei den Junioren einen guten dritten Platz.
Später standen die Kumitewettbewerbe an und unsere jungen Kämpfer waren auch hier mit Eifer bei der Sache. Jakob Stärk konnte sich bei den Schülern + 50 kg durchsetzen und wurde unser erster Bezirksmeister 2010. In der Altersklasse der Jugend traten David Kölbl in der Gewichtsklasse -45 kg und Kevin Mahmood -57 kg an. Kevin wurde Dritter und David Vierter. Bei den Junioren + 76 kg trat unser frischgebackenes Landeskadermitglied Daniel an. Hier konnte er die gestellten Erwartungen erfüllen und wurde ebenfalls Bezirksmeister, der Zweite an dem Tag.

Der letzte Einzelwettbewerb der ausgekämpft wurde, war die Leistungsklasse -84 kg mit Sven am Start. Sven kämpfte sich bis ins Finale und konnte dort unter tosendem Applaus der Fürther den dritten Meistertitel an dem Tag sichern, zugleich die Qualifikation zur Bayerischen Meisterschaft.

Das kleine aber feine Häuflein der Fürther Karatekas zeigte richtig gute Leistungen und konnte schöne Erfolge erzielen. Wir gratulieren allen unseren Startern und Siegern und bedanken uns bei all den engagierten Helfern.

css.php