Mitte November fanden die Meisterschaften der Sparte Karate des Kreises Roth-Schwabach in Abenberg statt. Und wir wurden hierzu freundlicherweise eingeladen!!

So haben wir unser Nachwuchsteam mit Daniel, Rohan, Alessandro und den älteren Füchsen Justus und Robin in die 30 Minuten entfernte  „Fremde“ geschickt.

Das Turnier wurde nur für den Nachmittag angesetzt und so war es die Aufgabe der Ausrichter die 65 Starter in der kurzen Zeit durch mehrere Disziplinen zu schleusen.

Zuerst wurden die Katastarts durchgeführt. Daniel, Justus und Robin traten für den TV an.

Daniel hatte bei der letzten Vereinsmeisterschaft Blut geleckt und stand nun in Abenberg beim ersten externen Turnier der Jungs U11 auf der Matte. Unaufgeregt zeigte er hier seine Heian Sandan, mußte sich aber leider mit 3:0 geschlagen geben.

Mangels Teilnehmern in seiner Altersklasse U18 sollte Robin in der jüngeren Altersklasse U16 starten und sah sich hier dann im Finale seinem jüngeren Vereinskameraden Justus gegenüber. Robin konnte das Finale für sich entscheiden. Somit belegte Robin einen ersten Ersten und Justus einen ersten Zweiten für uns Fürther!

 

Direkt im Anschluss fanden die Kumitewettbewerbe statt:

Daniel war nach dem Katastart frisch motiviert und erkämpfte sich in seiner Altersklasse (U11) einen sehr guten zweiten Platz.

Alessandro und Rohan hatten es mit ihrem Baujahr 2003 in der Altersklasse U 14 mit den Jahrgängen 2002 und 2003 zu tun. Somit waren sie zu den Jüngeren und somit körperlich Kleineren zu zählen. Dennoch kämpften sie tapfer und mutig gegen die größeren Jungs an. An Motivation und Einsatzbereitschaft mangelte es nicht. Dennoch konnten die älteren Gegner ihre größere Reichweite und teils größere Abgeklärtheit ausnutzen und so konnten sich unsere Fürther nicht bis in die Finalrunden durchsetzen.