Auf Anfrage des DJK-SV Pilsach leiteten Joachim Merkl und Christian Conrad (VFL Nürnberg) an diesem Samstag einen Lehrgang beim DJK-SV Pilsach. Joachim und Conni zeigten anschaulich die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten der Kata Tekki Shodan. Da sich einige Prüflinge des DJK-SV Pilsach sowie deren Schwesterdojos Berngau und Hausheim in Kürze einer SOK Prüfung unterziehen, wurden die einzelnen Techniken der Kata aufgelöst und anhand verschiedener praktischer Anwendungen den Teilnehmern vorgeführt. Natürlich wurde jede Anwendung von den Teilnehmern in anschließenden Partnerübungen sofort überpüft.

Bei den Beispielen zeigten Joachim und Conni auch was mit Vitalpunktmethoden möglich ist – dies fand bei den Lehrgangsteilnehmern sichtlich Anklang;  aber auch die Aufwärm-Drills ließen den einen oder anderen Teilnehmer an der eigenen Koordination zweifeln. Alle Teilnehmer wurden in der Pause vom DJK-SV Pilsach mit leckerem Kaffee und Kuchen  bewirtet.

Für alle, die es noch nicht wissen:
Joachim Merkl führt in den kommenden Monaten ähnliche Kata-Bunkai Lehrgänge zu allen Heian Katas durch: nähere Informationen gibt es hier.

css.php