12 Jungen und Mädchen fanden sich während der Pfingstferien am 10. Juni
2004 im Dojo der Karate-Abteilung des TV Fürth 1860 ein und ließen sich
vom Übungsleiter Joachim im traditionellem Karate unterrichten. Sie
lernten die Übungs-Kata Taikyoku Nidan nach Werner Lind. Diese Kata ist
für das tägliche Training bis zum blauen Gürtel gedacht und umfaßt die
meisten Techniken, die bis zu dieser Graduierung beherrscht werden
müssen. Die auffallendsten Technikkombinationen wurden den Kindern in
der realen Anwendung gezeigt und konnten mit einem Partner gleich
ausprobiert werden.

Der zweite Lehrgangsteil umfaßte, wie schon im ersten Lehrgang,
Selbstverteidigungstricks, wie sie von Kindern umgesetzt werden können.

Während der Lehrgangspause gab’s noch einen kleinen Japanischkurs für Anfänger.

Damit vom Lehrgang nichts in Vergessenheit gerät, bekamen die Kinder
zwei Broschüren mit dem Lehrgangsinhalt in Wort und Bild mit auf dem
Weg. Dazu noch als Souvenir ein handgemaltes Kanji.

css.php